Zertifizierungen

Wie schützen wir unsere Mitarbeiter vor Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen? Was tun wir, damit unsere Unternehmensaktivitäten möglichst geringe Auswirkungen auf die Umwelt haben? Wie können wir Energie für unsere Prozesse zielgerichteter einsetzen? Wie sichern wir einen hohen Qualitätsstandard?

Auf all diese Fragen hat DEA eine Antwort: mit Hilfe eines integrierten Managementsystems. Es sorgt dafür, dass wir den Arbeits- und Gesundheitsschutz, den Umweltschutz, die Energieeffizienz, die Sicherheit und die Qualitätssicherung in unserem Unternehmen strukturieren und effizient verfolgen und durchsetzen. Denn Schutz und Sicherung sind für DEA keine leeren Versprechungen, sondern Verpflichtung. Wir wollen systematisch und nachhaltig arbeiten – und dies auch nachweisen können. Deshalb lassen wir uns regelmäßig von externen Prüfern zertifizieren.

Ein solches Zertifikat ist das Ergebnis einer erfolgreichen Beurteilung durch einen unabhängigen Dritten. Es zeigt, dass wir nachweislich die Anforderungen an einen nationalen oder internationalen Standard erfüllen und uns als Unternehmen kontinuierlich verbessern. So schaffen wir Vertrauen bei unseren Mitarbeitern, Partnern, Kunden und der Öffentlichkeit. Auch für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie setzt DEA gezielt Maßnahmen um und ist in diesem Bereich ebenfalls zertifiziert.

Integriertes Managementsystem

DEA hat in allen Betrieben und Bereichen des Unternehmens ein integriertes Managementsystem etabliert. Dieses bietet – im Vergleich zu isolierten Systemen – eine schlankere und effizientere Steuerung der Unternehmensprozesse.
Unser Managementsystem orientiert sich an internationalen Umwelt-, Qualitäts-, Energieeffizienz und Sicherheitsstandards und ist ein zentrales Führungselement. Mit intensiven Schulungen und internen Audits machen wir alle Mitarbeiter mit dem System vertraut. Es soll bei den alltäglichen Aufgaben eine praxisorientierte Unterstützung im Hinblick auf Gesundheits- und Arbeitsschutz, Umweltschutz, Energieeffizienz, Sicherheit sowie Qualitätsmanagement liefern. Wir setzen dabei auf das Prinzip „Planen – Ausführen – Kontrollieren – Optimieren“. Entdecken wir an irgendeiner Stelle eine Lücke, formulieren wir umgehend Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung und setzen diese um.

Zertifikate

DEA verfügt über Zertifikate nach den Normen ISO 9001 (Qualität), ISO 14001 (Umweltschutz), ISO 50001 (Energieeffizienz) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit).

Mit dem ISO-9001-Zertifikat stellen wir unter Beweis, dass wir zum Beispiel in den Punkten Kundenorientierung, Führungsverantwortung, Management, kontinuierliche Verbesserung, Entscheidungsfindung und Lieferantenbeziehung einen hohen Qualitätsstandard einhalten.
Die ISO 14001-Norm bescheinigt DEA, dass wir nachhaltig wirtschaften, Abfälle minimieren, einen schonenden Umgang mit Ressourcen pflegen und den Klimaschutz achten. Das zertifizierte Umweltmanagement-System trägt dazu bei, umweltrelevante Störfälle zu vermeiden und im Falle einer Störung die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

Im Jahr 2013 hat die DEA begonnen ein Energiemanagementsystem (EnMS) nach DIN EN ISO 50001 aufbauend auf dem bestehenden Managementsystem an allen deutschen Standorten einzuführen. Das EnMS fördert den sparsamen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen insbesondere durch Erhöhung der Energieeffizienz und verbessert dadurch unter anderem die CO2-Bilanz des Unternehmens. Dies wurde DEA durch die erfolgreiche 50001-Zertifizierung der ersten Standorte Ende 2013 bereits bestätigt. Seit dem Jahr 2015 ist DEA an allen deutschen Standorten nach ISO 50001 zertifiziert.

Unser Arbeitsschutzmanagementsystem ist nach OHSAS-18001 zertifiziert. Unser Ziel lautet: „null Unfälle“. Jeder soll so gesund nach Hause gehen, wie er zur Arbeit gekommen ist. Wir sind überzeugt, dass alle Unfälle vermeidbar sind. Daher verfügt DEA im Bereich Arbeitsschutz zusätzlich über das Gütesiegel „Sicher mit System“. Es wird von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie verliehen. Auch durch diesen Zertifizierungsprozess optimieren wir unsere Arbeitsschutzorganisation. Eventuelle Schwachstellen werden erkannt und beseitigt. Dadurch reduzieren wir das Risiko von Unfällen und Betriebsstörungen weiter.

Zertifikat "audit berufundfamilie"

DEA hat die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den Führungsgrundsätzen konkret verankert. Wir lassen uns daran messen, wie ausgewogen unsere Mitarbeiter ihr Berufs- und Privatleben gestalten können.

Anerkennung findet dies unter anderem durch das Zertifikat „audit berufundfamilie“, das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung verliehen und vom Bundesfamilienministerium unterstützt wird. Das Audit bewertet bestehende familienfreundliche Angebote im Unternehmen und ermittelt Möglichkeiten, wie Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen noch besser harmonisiert werden können.

DEA punktet mit einem breiten Angebot, das es den Mitarbeitern erleichtert, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Neben den gesetzlichen Vorschriften wie Mutterschutz, Elterngeld und Erziehungsurlaub unterstützen wir die gesunde „Work-Life-Balance“ unserer Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitszeitregelungen, familienunterstützenden Dienstleistungen und zahlreichen Angeboten rund um Gesundheit, Sport und Freizeit. An unserem Standort in Hamburg haben wir gemeinsam mit anderen Firmen eine Kindertagesstätte errichtet und bauen diese stetig aus. Moderne kindgerechte Räume, flexible Betreuungszeiten und räumliche Nähe der betreuten Kinder zu ihren arbeitenden Eltern zeichnen das Konzept aus. Eltern-Kind-Zimmer in unserem Bürohaus City Nord ermöglichen es unseren Mitarbeitern, in einem Notfall ihre Kinder mit an den Arbeitsplatz zu bringen.